• Ökostrom

    Gut für die Umwelt. Gut für Sie: Mit dem günstigen Ökostrom von ENTEGA gehen Sie auf Nummer sicher.

    Mehr auf entega.de
  • Erdgas

    Klimaneutral durch Aufforstung und Waldschutz – Erdgas von ENTEGA sorgt für ein gutes Klima.

    Mehr auf entega.de
  • Energie sparen

    Effizienzlösungen für Ihr Zuhause. Beratung, Planung, Umsetzung und Wartung – alles aus einer Hand.

    Mehr auf entega.de
  • Telekommunikation

    Highspeed-Internet, Telefonie und professionelle Datenservices: Schnell, modern und kundennah.

    Mehr auf entega-medianet.de

Alle Produkte

Aktuelles aus dem ENTEGA-Konzern

06.09.2017 ENTEGA

Müllheizkraftwerk Darmstadt wieder in Betrieb

DARMSTADT (leu) – Das Müllheizkraftwerk Darmstadt (MHKW) nahm am Dienstag (6.9.) den Betrieb von zwei der drei Verbrennungslinien wieder auf. Die Anlage war wegen umfangreicher Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen seit dem 22. Juli 2017 außer Betrieb. Ab Dienstag kann der Müll aus Darmstadt und den umliegenden Landkreisen wieder in der Anlage verbrannt werden. Private Anlieferer von Müll müssen sich aber noch etwas gedulden. Erst wenn die dritte Verbrennungslinie ab Oktober wieder in Betrieb ist, können auch sie ihren Müll wieder direkt am MHKW abliefern.

Bei der Generalsanierung wurden unter anderem der 6.700 Kubikmetern fassende Müllbunker, die Zufahrt zum Müllbunker, der Schlackebunker und die beiden Waagen für die Müllanlieferung erneuert. Außerdem wurde der Stillstand der Anlage genutzt, um die anderen technischen Anlagen wie zum Beispiel die drei Verbrennungsöfen, die Dampfturbinen und die Prozessleittechnik zu warten. Rund 11 Millionen Euro investierte der Zweckverband Abfallverwertung Südhessen (ZAS) in die Sanierung und Instandhaltung des Müllheizkraftwerkes.

Der ZAS - Zweckverband Abfallverwertung Südhessen ist Eigentümer des Müllheizkraftwerk Darmstadt und gewährleistet die sichere Abfallentsorgung für ca. eine Million Menschen in der Region. Mitglieder des Verbandes sind die Wissenschaftsstadt Darmstadt, der Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Müllabfuhr Zweckverband Odenwald. Ergänzt werden sie durch die beiden Kooperationspartner Kreis Groß-Gerau und Kreis Bergstraße. Die Betriebs- und Geschäftsführung des Zweckverbands inklusive des Müllheizkraftwerks erfolgt durch die ENTEGA AG.