13.07.2020

citiworks mit gutem Ergebnis und großen Zielen

Der Umbau des Vertriebs hat Fahrt aufgenommen

DARMSTADT - Die citiworks AG zeigt sich zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr 2019. Dr. Marko Brunner, kaufmännischer Vorstand bei der citiworks AG: „Mit einem Ergebnis nach Steuern von 2,6 Millionen Euro haben wir unser Ziel erreicht.“ Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr resultiert aus Einmaleffekten in 2018.“ Die Umsatzerlöse sind um rund 15% auf 650,2 Millionen Euro angestiegen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 hat citiworks den angekündigten Ausbau der vertrieblichen Kapazitäten umgesetzt und dafür drei Mitarbeiter aufgebaut.

Dieser Ausbau verändert die citiworks nachhaltig. Citiworks kann, auch für kleinere Stadtwerke und Start-Ups, hocheffizientes Portfoliomanagement und einen weitgehend automatisierten Marktzugang zu Verfügung zu stellen und damit diesen Unternehmen eine bessere Bewirtschaftung der eigenen Bilanzkreise zu ermöglichen. „Unser Angebot ist, kleineren Stadtwerken eine kurzfristige Prognose und vollautomatisierte Umsetzung der Prognosepassung im algorithmischen kontinuierlichen Intraday-Handel zu ermöglichen und auch die nachgelagerten Prozesse für die Kunden auf hohem technischen Niveau abzuwickeln“, so Christian Stewens, Vorstand für Vertrieb und Handel bei der citiworks AG. Auch die limitierte Vermarktung im kontinuierlichen Markt macht citiworks möglich, das sei besonders für die Optimierung von Erzeugungsanlagen durch Aggregatoren und Flex-Vermarkter wichtig. Um das volle Leistungsspektrum zu gewährleisten, hat citiworks die eigene IT-Landschaft weitgehend umgebaut und die internen Handelsprozess mandantenfähig und skalierbar gemacht. Citiworks orientiert sich dabei an dem Ziel, allen Kunden diese Möglichkeiten zur Kostensenkung durch bessere Prozesse zugänglich zu machen. Christian Stewens ist überzeugt: „Mit diesem Angebot wird citiworks weiter wachsen: Mengenbeschränkungen gibt es für unsere Kunden nicht und unser hoher Automatisierungsgrad ermöglicht uns, Anpassungen aus der Prognose oder für Optimierungen von Kunden bis fünf Minuten vor Erfüllung anzunehmen.“


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten