07.03.2014

Ein Blick hinters Scheunentor - HSE Stiftung zu Gast auf dem Gruberhof

Mit insgesamt 60.000 Euro hat die HSE Stiftung seit 2008 das Museum auf dem Gruberhof in Groß-Umstadt unterstützt. Jetzt hat sich die Darmstädter Stiftung vor Ort ein Bild davon gemacht, wie die Spende angelegt wurde: Sechs Wochen vor der offiziellen Saisoneröffnung auf dem Gruberhof hat der Vorstand der HSE Stiftung am 7. März (Freitag) einen persönlichen Einblick in die neue Landwirtschaftsausstellung des Museums bekommen. In dieser präsentieren die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Museums historische landwirtschaftliche Geräte und erklären ihre Handhabung.

Die Landwirtschaftsausstellung erweitert ab dieser Saison das Weinbaumuseum, das einzige seiner Art in der Region. „Das Museum Gruberhof leistet mit der Einrichtung der ersten Weinbauausstellung in Südhessen einen wichtigen Beitrag, diese regionale Tradition zu bewahren und weiter zu vermitteln. Besucher des Gruberhofs sollten sich diese Ausstellung nicht entgehen lassen“, so Alfred Jakoubek, Vorstandsvorsitzender der HSE Stiftung.

Im Anschluss an die Besichtigung fand in der „Gud Stubb“ die Vorstandssitzung der HSE Stiftung statt. Zum ersten Mal mit dabei: Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig, die seit dem
1. Januar 2014 Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der HSE Stiftung ist. „Die HSE Stiftung unterstützt identitätsstiftende gemeinnützige Projekte in der Region, die sich durch ein hohes bürgerschaftliches Engagement auszeichnen – eben wie das vereinsgeführte Museum Gruberhof. Es ist beeindruckend zu sehen, was auch dank der Spende der HSE Stiftung hier auf dem Gruberhof aufgebaut wurde. Meine Vorstandskollegen und ich erleben dieses als Bestätigung und Ansporn für unsere Stiftungsarbeit“, sagte Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig.

Zur HSE Stiftung

Mit der HSE Stiftung bekräftigt die Stifterin, die HSE AG, ihren Willen, unabhängig vom Marktgeschehen und Unternehmensergebnissen Verantwortung in der Region zu übernehmen. Zweck der HSE Stiftung ist insbesondere die Förderung gemeinnützigen bürgerschaftlichen Engagements in der Region Rhein-Main-Neckar. Dazu zählen Projekte und Veranstaltungen von Vereinen, Institutionen und Einrichtungen, die das Zusammenleben bereichern und die identitätsstiftend für die Region sind.

2013 unterstützte die HSE Stiftung 188 Projekte von gemeinnützigen Körperschaften vor allem aus den Bereichen Soziales, Kunst und Kultur sowie Bildung und Sport.

Zudem hat die HSE Stiftung den „Darmstädter Impuls“ ins Leben gerufen, einen Preis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement.

Die HSE Stiftung wird von einem Vorstand geleitet und von einem Kuratorium mit zehn renommierten Vertretern aus Politik und Gesellschaft beraten.

 

Das Museum Gruberhof

Mit über 40.000 Ausstellungsstücken gehört das vereinsbetriebene Aktionsmuseum Gruberhof zu den größten Regionalmuseen in Hessen. Jährlich besichtigen bis zu 15.000 Besucher den Gruberhof, der Eintritt ist frei. Auf dem 3.200 quadratmetergroßen Ausstellungsareal gibt es viel zu sehen: Die einzige Weinbauausstellung in der Region, inklusive eines historischen Weinkellers, sowie die in der Saison 2014 neue Landwirtschaftsausstellung, die vom Museumsverein unter einem in Eigenleistung erbauten 125-quadratmetergroßen Schleppdach eingerichtet wurde. Des Weiteren werden auf dem Gruberhof historische Werkstätten gezeigt, eine bürgerliche und eine Gesindewohnung, ein Backhaus, eine Schmiede, Industrie- und Gewerbekultur, ein Krämerladen, eine Drogerie, ein historisches Klassenzimmer, Artefakte aus der Alt- und Jungsteinzeit, römische Kultur-, Stadt- und Regionalgeschichte ab 743 bis zur Stauferzeit, Kirchengeschichte beider Konfessionen, jüdische Geschichte ab 1378 und Marktgerichtsbarkeit. Zudem findet regelmäßig eine historische Vortragsreihe statt, die regionalen Charakter besitzt. Der Gruberhof, ursprünglich eine alte Hofreite, wird seit 1987 als Museum und Kulturzentrum genutzt und vom Umstädter Museums- und Geschichtsverein e. V. betrieben.

 

HSE Stiftung · Frankfurter Straße 110 · 64293 Darmstadt · www.hse-stiftung.de · info@hse-stiftung.de

Ansprechpartner:

Matthias W. Send · Vorstand · Telefon  06151 701-1060

Nadine Seiwert · Geschäftsführerin · Telefon  06151 701-1062


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten