27.11.2017

ENTEGA erhält die Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“

DARMSTADT (ler) - ENTEGA ist mit dem Siegel „Gesunde Belegschaft 2017“ ausgezeichnet worden. Das Qualitätssiegel wird vom Corporate Health Network an besonders vorbildliche Unternehmen verliehen, die sich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter engagieren. „Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr. Sie ist ein Beleg dafür, wie wichtig ENTEGA die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist“, sagt Personalvorstand Andreas Niedermaier.


Um die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern, bietet ENTEGA mit ihrem Mit-Fit-Programm ein vielfältiges Bewegungsangebot für die Belegschaft, von Yoga über Rücken-Fit und Qi Gong bis zu Fitness-Zirkel und Schwimmen. Jährlich finden verschiedene Aktionen und Vorsorgeangebote zur Gesundheitsprävention und Ernährung sowie eine Grippeschutzimpfung statt. In der Reihe Betriebsklimaschutz bietet ENTEGA jedes Jahr zahlreiche Vorträge, Workshops und Gruppenveranstaltungen zu Themen der psychischen Gesundheit an. Außerdem hilft die ENTEGA-Sozialberatung bei Suchtproblemen sowie bei familiären oder beruflichen Krisen und das betriebliche Wiedereingliederungsmanagement ermöglicht Langzeitkranken den Wiedereinstieg in den Job. Selbstverständlich setzt ENTEGA in allen Arbeitsbereichen des Unternehmens umfassende, über das gesetzliche Maß hinausgehende Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen um.


Bei der Prüfung durch das Corporate Health Network hat ENTEGA in den beiden geprüften Bereichen „Betriebliche Gesundheitsförderung“ und „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ ein Gesamtergebnis von 84,6 Prozent erreicht. Das Siegel „Gesunde Belegschaft“ wird bei einem Gesamtergebnis zwischen 50,1 und 100 Prozent bei den geprüften Kriterien verliehen. Das sehr gute Ergebnis bestätigt, dass die ENTEGA ein herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert hat, das strukturell und strategisch in die Unternehmensprozesse integriert ist und eine unternehmensweite Gesundheitskultur fördert.
Im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung wurden die Themen Gesundheitskommunikation, Ergonomie, Ernährung, Sport und Bewegung, Psychische Gesundheit, Beratung von Führungskräften, Suchtprävention, Personalentwicklung und Medizinische Vorsorge bewertet. Dabei hat ENTEGA ein Ergebnis von 88,3 Prozent erreicht. Beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement ging es um die Themen Interne Strukturen, Einbindung von Teilbereichen, Qualitätssicherung, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Prozesse, Kennzahlen und Gefährdungsbeurteilung. Hierbei hat ENTEGA mit 73,3 Prozent abgeschnitten. Für die Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“ hat der Netzwerkpartner EuPD Research sämtliche Maßnahmen ausgewertet, die ENTEGA im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung umsetzt.


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam – Immer für Sie da

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Dagmar Leracz-Mark

Zu unseren Produkten