29.05.2013

ENTEGA gründet Energieeffizienz-Netzwerk für Unternehmen in Südhessen

Bis zu 15 Prozent Einsparung bei Energiekosten möglich

DARMSTADT (blu) – Unternehmen können nach Einschätzung von ENTEGA zwischen 10 und 15 Prozent ihrer Kosten sparen und zugleich einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten, wenn sie ihre Energie effizienter einsetzen.

ENTEGA hat deshalb das Projekt „Klimaeffizient“ ins Leben gerufen, das sich an rund 300 Firmen der Region richtet. „Aktiver Klimaschutz wird heute zum entscheidenden Vorteil im Wettbewerb. Ein energieeffizientes Unternehmen spart nicht nur dauerhaft Kosten, sondern schont auch das Klima“, sagt ENTEGA Geschäftsführer Frank Gey. Das Projekt wird federführend vom Landkreis Groß-Gerau unterstützt, weiterhin beteiligen sich die Stadt Darmstadt, der Landkreis Darmstadt-Dieburg und die IHK Darmstadt.

Jeder Betrieb, der sich an dem Projekt beteiligt, erhält von ENTEGA ein Energie-Audit. Dazu gehören die individuelle Analyse des Energieverbrauchs, Vorschläge für Energiesparmaßnahmen sowie der Aufbau grundlegender Strukturen für ein Energiemanagementsystem mit den Mitarbeitern. „Dieses Energieeffizienz-Programm bereitet die Firma auch auf die zukünftigen, strengeren Energie-Richtlinien der EU vor“, sagt Frank Gey.

Mit dem Projekt „Klimaeffizient“ soll zugleich ein Energie-Effizienznetzwerk entstehen, in dem die Firmen ihre Erfahrungen beim Thema Energiesparen austauschen und so von einander profitieren können. Zum Auftakt werden jetzt alle Unternehmen in den vier südhessischen Landkreisen angeschrieben, um ihnen das Vorhaben zu erläutern


Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung oder Produkten von ENTEGA?

Die Telefonnummern und weitere Kontaktmöglichkeiten für Kunden- und Interessentenanfragen finden Sie hier:

https://www.entega.de/kontakt-service

Presseanfragen richten Sie bitte an unser Presseteam:

ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten