12.09.2014

ENTEGA senkt rechtzeitig zum Winter die Gaspreise

Kunden zahlen bis zu sieben Prozent weniger

DARMSTADT (blu) – ENTEGA hat eine gute Nachricht für alle Gaskunden: Der Darmstädter Energieversorger senkt rechtzeitig zum Winter die Gas­tarife, nachdem das Unternehmen die Preise für Erdgas drei Jahre lang stabil gehalten hat. Die Preise sinken vom 1. November 2014 an in der Grund­versorgung um rund sieben Prozent, für Kunden mit Sondertarifen und für Gewerbekunden um rund drei Prozent. Von der Preissenkung profitieren insgesamt 92.000 Kunden.

„ENTEGA hält Wort: Wir engagieren uns, um unseren Kunden sehr gute Qualität zu günstigen Preisen anzubieten“, sagt Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig, die Vorstandsvorsitzende der ENTEGA-Mutter­gesellschaft HSE. Die Preissenkung wird möglich durch Einsparungen und Optimierung interner Prozesse sowie Kostensenkungen bei der Beschaffung.

Ein Haushalt in der Grundversorgung mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 20.000 kWh spart pro Jahr rund 118 Euro. Der Grundpreis liegt unverändert bei 130,90 Euro pro Jahr, der Arbeitspreis sinkt um 0,59 Cent auf 6,70 Cent pro Kilowattstunde. ENTEGA bietet den Kunden in der Grundversorgung zudem an, in einen noch günstigeren Wettbewerbstarif mit klimaneutralem Erdgas zu wechseln.

Für Kunden in den Sondertarifen verringert sich der Gaspreis um 0,24 Cent. Beispielsweise sinkt in dem Tarif mit den meisten Gaskunden, dem Tarif Klimaneutrales Erdgas regional, der Arbeitspreis von 6,70 auf 6,46 Cent pro Kilowattstunde. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 20.000 kWh pro Jahr bedeutet dies eine Einsparung von 48 Euro. Der Grund- und Leistungspreis bleibt unverändert.


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten