27.07.2020

Fortführung des Abwasserreinigungsvertrages zwischen der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Entega Abwasserreinigung beschlossen

In der Stadtverordnetenversammlung am 25.06.2020 wurde über alle Fraktionen hinweg einstimmig die Fortführung der Zusammenarbeit zwischen der Entega Abwasserreinigung GmbH & Co. KG und der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschlossen.

Herr Stadtkämmerer André Schellenberg führt aus: „Ich bin froh über die Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung, die damit die Weichen auch für eine weiterhin technisch und wirtschaftlich kontinuierliche gute Zusammenarbeit mit der Entega Abwasserreinigung gestellt haben.

Die Entega Abwasserreinigung betreibt seit über 30 Jahren die beiden Darmstädter Kläranlagen, sowie die Pumpstationen im Stadtgebiet Darmstadt. In dieser Zeit konnten dank einer schlanken Verwaltung und einer effizienten Organisation die Betriebskosten der Anlagen dauerhaft gesenkt und auch konstant gehalten werden. In Summe sind 56 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der technisch anspruchsvollen, sicheren und umweltfreundlichen Reinigung des Abwassers betraut. Im Jahr 2019 wurden so 14,3Mio. m³ Abwasser gereinigt. Die Reinigungsleistung der Anlagen liegt auf einem deutschlandweiten Spitzenwert von im Mittel 98%. 

Andreas Niedermaier, Vorstand Personal und Infrastruktur des Entega-Konzerns, unterstreicht die bisherige lange und erfolgreiche Zusammenarbeit und ergänzt: „ Wir sind sehr stolz mit unseren Klärwerken einen wichtigen Beitrag zur Stadthygiene leisten zu können. Dies gilt es dauerhaft auf dem erreichten hohen Niveau zu halten und – wo immer möglich und nötig – zu verbessern.“

Dr. Julia Klinger, Geschäftsführerin der Entega Abwasserreinigung, ergänzt: „Im Namen aller Beschäftigten der Entega Abwasserreinigung darf ich mich für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken. Wir freuen uns auf weitere 5 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit“.

Aktuell beschäftigen sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die Entega Abwasserreinigung mit der Abstimmung der Rahmenbedingungen für die Integration einer 4. Reinigungsstufe in den Klärprozess, um so künftig auch Spurenstoffe wie beispielsweise Medikamentenrückstände zurückhalten zu können.


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten