18.12.2017

Mentoring-Tag für MINT-Studentinnen bei ENTEGA

DARMSTADT (ler) - Der ENTEGA-Konzern will den Anteil von Frauen in technischen Berufen steigern und hat daher Studentinnen der Hochschule Darmstadt zum ersten Mal zu einem Mentoring-Tag ins Unternehmen eingeladen. 25 junge Frauen aus verschiedenen MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind dem Aufruf gefolgt und haben kurz vor Weihnachten einen Tag lang ENTEGA als möglichen Arbeitgeber kennengelernt. „Im Umkehrschluss hat uns natürlich interessiert, wodurch ein Arbeitgeber speziell für jungen Frauen attraktiv ist“, sagt Personalvorstand Andreas Niedermaier.

25 Mentorinnen und Mentoren aus fast allen Unternehmensteilen, Fach- und Führungskräfte, von denen viele in Netzwerken organisiert sind, und Personalvorstand Andreas Niedermaier, gestalteten einen interessanten und abwechslungsreichen Tag für die Studentinnen. Bei einem Speed-Mentoring konnten die Teilnehmerinnen den Mentorinnen und Mentoren vormittags ihre Fragen zum Thema "Karriere" stellen. Dabei wurden die Zweier-Gruppen alle zehn Minuten neu gemischt. Nachmittags gab es Interviews zu Karrieren bei ENTEGA mit  Andreas Niedermaier, Ines Schultze (Leiterin Geschäftssteuerung Netze) und Anne Janßen (Anlagenmanagement). Ein energiewirtschaftlicher Vortrag rundete das Programm ab.

Fazit des Tages: Die Studentinnen waren begeistert und mit voller Energie dabei. Auch seitens der Mentorinnen und Mentoren kam sehr positives Feedback. Organisiert wurde der Mentoring-Tag vom ENTEGA-Personalbereich in Kooperation mit Professor Thomas Betz (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik an der Hochschule Darmstadt).


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten