07.03.2018

ENTEGA baut schnelles Glasfasernetz in Rodgau aus – Ausbau in Gewerbegebieten weiterer Städte folgt

RODGAU (ac) – Der Energiedienstleister ENTEGA treibt seine Digitalisierungsstrategie weiter voran und beginnt im Frühjahr 2018 in den Gewerbegebieten der Stadt Rodgau mit dem Ausbau seines Glasfasernetzes. Ziel ist es, den Gewerbetreibenden Highspeed-Internet in Gigabit-Geschwindigkeit anbieten zu können. „Die Datenmenge im Geschäftsalltag wächst kontinuierlich. Damit Firmen auch zukünftig effizient arbeiten können, bieten wir ihnen ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit maßgeschneiderten Tarifen und schneller und störungsfreier Datenübertragung an“, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende der ENTEGA AG. 
ENTEGA schreibt in Kürze Gewerbetreibende aus den Rodgauer Stadtteilen Nieder-Roden, Dudenhofen, Jügesheim und Weiskirchen an und lädt sie für den 20. März 2018 zu einer Veranstaltung um 17 Uhr in das Konferenzhotel Frankfurt-Rodgau (Kopernikusstraße 1) in Rodgau ein, um sie über die Vorteile des Ausbaus umfassend zu informieren. 
Für Jürgen Hoffmann, Bürgermeister von Rodgau, ist der Ausbau ein wichtiger Standortfaktor: „Highspeed-Internet ist im heutigen Wettbewerb für Gewerbetreibende eine wichtige Voraussetzung für Erfolg und Chancengleichheit. Mit ENTEGA haben wir einen verlässlichen und starken Partner gefunden, der uns hilft, den Wirtschaftsstandort Rodgau nachhaltig zu festigen und kontinuierlich weiter auszubauen.“ 
Nach Angaben der ENTEGA ist geplant, im Laufe des Jahres 2018 und in den Folgejahren in weiteren Städten und Gemeinden der Region das Glasfasernetz stetig auszubauen. 
Seit Anfang des Jahres bietet ENTEGA darüber hinaus für Privatkunden mit der „ENTEGA Zuhause flat“ ein Bündelprodukt für Ökostrom, Internet und Telefonie zu einem fixen monatlichen Festpreise an.
Weitergehende Informationen für Unternehmen und Privatkunden finden Interessierte unter www.entega.de/glasfaser und www.entega.de/flatrate.
 


Zurück zur Übersicht

Immer für Sie da

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Leiter Unternehmenskom-
munikation und Public Affairs

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Dagmar Leracz-Mark

Michael Leukam

Zu unseren Produkten