18.02.2013

Spende mit Tradition: Anstelle von Geschenken unterstützt die HSE Vereine im Odenwaldkreis

ODENWALDKREIS (ler) – Diese Spende am Jahresanfang hat bei der HSE Tradition: Seit vielen Jahren verzichtet das Darmstädter Energieunternehmen auf Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner und unterstützt stattdessen gemeinnützige Zwecke in der Region. Insgesamt 18.000 Euro erhalten Vereine und Initiativen in der Stadt Darmstadt sowie in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Offenbach, Groß-Gerau, Bergstraße und Odenwald.

Den Spendenanteil von 3.000 Euro für den Odenwaldkreis überreichte HSE-Vorstand Michael Böddeker im Beisein von Landrat Dietrich Kübler am Montag (18.) an drei gemeinnützige Vereine. 1.000 Euro bekommt in diesem Jahr die Hospiz-Initiative Odenwald e.V., die ehrenamtlich sterbende Menschen und ihre Angehörigen betreut. Ebenfalls 1.000 Euro gehen an den TSV Erlenbach 1899 e.V. für den Erhalt des Freibads in dem Erbacher Stadtteil. Mit dem Betrag soll das Becken ausgebessert und neu angestrichen werden. 1.000 Euro erhält auch die Kultur-Initiative Seckmauern e.V. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die alte St. Margaretha Kirche in Seckmauern durch kulturelle Veranstaltungen wieder mit Leben zu füllen.

„Die Tradition der HSE-Weihnachtsspende bedeutet jedes Jahr aufs Neue eine willkommene Unterstützung für die Arbeit von Projekten und Initiativen im Odenwaldkreis. Für die Empfänger ist die Zuwendung ein Ansporn, ihre gesellschaftlich wichtigen Projekte weiterzuführen“, bedankte sich Landrat Kübler im Namen der Spendenempfänger. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Arbeit von Vereinen im Odenwaldkreis fördern können, die vom ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder leben“,  sagte HSE-Vorstand Michael Böddeker.


Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung oder Produkten von ENTEGA?

Die Telefonnummern und weitere Kontaktmöglichkeiten für Kunden- und Interessentenanfragen finden Sie hier:

https://www.entega.de/kontakt-service

Presseanfragen richten Sie bitte an unser Presseteam:

ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten