03.09.2015

Stromtanken an rund 10.000 Ladepunkten im In- und Ausland –ENTEGA bringt Flatrate-Ladekarte für E-Autos auf den Markt

DARMSTADT (ac) – Der Energieversorger ENTEGA ermöglicht Besitzern von Elektrofahrzeugen ab sofort das flächendeckende Stromtanken an nahezu 10.000 Ladepunkten im In- und Ausland zu einem monatlichen Festpreis. Als erstes Energieunternehmen der Region hat ENTEGA eine handelsübliche Scheckkarte entwickelt, mit der an sämtlichen Ladesäulen problemlos durch Kontaktfreischaltung europaweit getankt werden kann.

„ENTEGA versteht sich als Wegbegleiter der Elektromobilität. Mit diesem Angebot ist eine weitere Barriere für den Ausbau der Elektromobilität beseitigt, da die Inhaber der ENTEGA Ladekarte problemlos im In- und Ausland zum Festpreis tanken können“, sagt ENTEGA-Geschäftsführer Thomas Schmidt.

ENTEGA ist Mitglied beim Anbieter Ladenetz.de – einem Verbund von Elektromobilitätsanbietern – dem unter anderem rund 50 unabhängige Stadtwerke angehören. Unter www.entega.de/stromtankstelle können Interessierte die Einzelheiten zu den deutschlandweit 1.800 Ladepunkten und mittlerweile zirka 7.500 Ladepunkten im Ausland aufrufen. Der monatliche Preis der ENTEGA Ladekarte beträgt 30 Euro. ENTEGA Kunden erhalten die Karte zum Vorteilspreis von 25 Euro.

Das Unternehmen hat erst kürzlich ein Ladesäulenkonzept vorgestellt, mit dem der flächendeckende Ausbau von Stromtankstellen in der Region forciert werden soll. Kommunen und Geschäftskunden können diese Stromtankstellen bei ENTEGA bestellen – ENTEGA kümmert sich um die Installation, Wartung und Betriebsführung.

Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen das Projekt eFlotte des hessischen Wirtschaftsministeriums. Hierbei kann ein von der eFlotte gestelltes Elektrofahrzeug zwei Wochen lang in den eigenen Fuhrpark integriert werden, um so die Vorteile der Elektromobilität unter realen Bedingungen zu testen.


Zurück zur Übersicht

Unser Presseteam

Anschrift:
ENTEGA
Unternehmenskommunikation und Public Affairs
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000
Fax 06151 701-1169
E-Mail senden

Michael Ortmanns
Unternehmenssprecher

Klaus Ackermann

Gert Blumenstock

Zu unseren Produkten