Ausbildung als Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker*in 2023
Darmstadt
Vollzeit

Ausbildung als Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker*in 2023

Darmstadt
Vollzeit

Ihre Aufgaben - Die Zukunft mitgestalten:

  • Mit Ihren Kolleg*innen integrieren, konfigurieren und betreuen Sie einfach vernetzte IT-Systeme, öffentliche Netze und Dienste.
  • Sie verlegen Leitungen.
  • Sie entwickeln Anwendungssysteme.
  • Sie lernen auftretende Störungsmeldungen zu verstehen und den Fehler im technischen System zu beheben.
  • Sie können sich während Ihrer Ausbildung auf verschiedene Bereiche spezialisieren, wie z. B. auf Computersysteme, Fest- oder Funknetze oder Sicherheitssysteme.

Ihr Profil - Ein Herz für Nachhaltigkeit:

  • Guter Realschulabschluss, Fachabitur oder Abitur
  • Ausgeprägtes mathematisches und analytisches Denkvermögen
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Neugier und Lust, Teil der Energiewende zu sein

Darauf können Sie sich verlassen

Karriere nach der Ausbildung

Mit dem Abschluss in der Tasche können Sie bei uns so richtig durchstarten: Bei guten Leistungen bieten wir Ihnen einen festen Arbeitsvertrag. Zum Ende Ihrer Ausbildung sprechen wir Ihre späteren Aufgaben mit Ihnen ab.

Gemeinsam stark

Unsere erfahrenen Ausbilder*innen und Mitarbeitenden unterstützen Sie jederzeit. Bei Rückfragen, Kritik und Wünschen können Sie sich immer an die Ausbildungsbeauftragten wenden, damit Ihrem erfolgreichen Abschluss und einer schönen Zeit bei uns nichts im Wege steht.

Finanzielle Unterstützung während der Ausbildung

Dass wir für Sie das Schülerticket Hessen übernehmen, ist für uns selbstverständlich. Zusätzlich zur Vergütung können Sie sich auf vermögenswirksame Leistungen nach Tarifvertrag und vergünstigtes Mittagessen in unserer Kantine freuen.

Prüfungsvorbereitung

Wir unterstützen Sie von Tag eins bis zum Abschluss Ihrer Ausbildung – und darüber hinaus. Sie können sich auf qualifizierten Berufsunterricht freuen, der Sie für Ihre Prüfungen und den Berufsalltag fit macht.  

Seminare & Events

Mit Teambuildingevents und Seminarangeboten zu Themen wie Finanzen, Versicherungen oder Business-Kommunikation bereiten wir Sie bestens auf Ihr zukünftiges (Berufs-)Leben vor.

Arbeiten im Team

Als Team sind wir stärker: Auszubildende und dual Studierende älterer Jahrgänge stehen Ihnen unterstützend zur Seite.

Jugend- und Ausbildungsvertretung

Unsere Jugend- und Ausbildungsvertretung kümmert sich um all Ihre Anliegen und ist die Interessenvertretung der Auszubildenden und dual Studierenden in unserem Haus. 

Fit & gesund

Kostenlose Sportkurse, Sportveranstaltungen und Teamwettkämpfe: Bei uns bleiben Sie immer in Bewegung. Wollen Sie sich lieber im Fitnessstudio auspowern? Wir fördern Ihre Mitgliedschaft in zehn regionalen Studios. Mit Schutzimpfungen sowie Essensgutscheinen runden wir das Angebot ab. 

Orientierungswoche im Konzern

Willkommen bei ENTEGA! In Ihrer ersten Woche steht das Kennenlernen der anderen Azubis und dual Studierenden unseres Konzerns im Vordergrund. Dazu unternehmen wir unter anderem einen Ausflug in den Kletterwald und nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit eine Studienfahrt an den Largo Maggiore nach Italien.

Karriere bei ENTEGA heißt INNOVATION LEBEN

Wir sind Wegbereiter und Treiber der Energiewende. Starten Sie Ihre Karriere bei uns und entwickeln Sie mit uns innovative Lösungen für Zukunftsenergien.

Eine ENTEGA - das sind wir:

Stabile Beine, bewegliche Arme, ein Herz, das für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schlägt, und ein hellwacher Kopf – das ist der Arbeitgeber ENTEGA! Wir packen zu und treiben die Themen der Zukunft, um DER nachhaltige und innovative Lösungsanbieter für alle zu sein. Auf der Zielgeraden zum ökologisch visionären Gesamtdienstleister stehen wir immer schon für Verlässlichkeit – auch als Arbeitgeber.

Bei dieser Stelle handelt es sich um eine Position bei der e-netz Südhessen AG, einem Tochterunternehmen der ENTEGA AG.

Sie wollen mit uns die Energiewende gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Katharina Wölfelschneider