Als Energie- und Telekommunikationsunternehmen fühlen wir von ENTEGA Plus uns insbesondere dem Klimaschutz verpflichtet.  Wir sind einer der Wegebereiter der Energiewende. In der Beziehung zu unseren Kunden verstehen uns nicht als Lieferant,
sondern als ganzheitlich denkender Klimadienstleister.

Wir suchen Menschen, die unsere Vision der Klimaneutralität teilen und Verantwortung übernehmen wollen: für ENTEGA Plus, für unsere Kunden, vor allem aber für kommende Generationen. 

Für die ENTEGA Plus GmbH, Organisationseinheit Delivery/Assetmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Technischer Partnermanager & Projektsteuerer (w/m/d)

ENTEGA wandelt sich vom modernen Energiedienstleister hin zum Lösungsanbieter. Hierbei bestreiten wir revolutionäre Wege zu individuellen und skalierbaren Energie- und Telekommunikationslösungen.
Um die Marktnähe der ENTEGA weiter auszubauen, neue Geschäftsfelder zu entwickeln, vorhandenes Know-How und Kundenbeziehungen konsequent zu nutzen und weiterzuentwickeln, sowie Wachstum und Skalierbarkeit unserer Lösungen zu realisieren, organisiert ENTEGA ihr Lösungsgeschäft neu. Den Kern bilden kleine autonome Produktteams unter der Leitung eines Product Owners. Diese crossfunktional besetzten Teams haben end-to-end Verantwortung für ihr Produktportfolio. Sie sind von der Idee, über Konzeption und Entwicklung bis zum kommerziellen Erfolg ihrer Arbeit verantwortlich.

Eine Schlüsselkompetenz innerhalb dieser crossfunktionalen Produktteams decken die Mitarbeiter der Einheit Deliverymanagement ab. Diese haben den Auftrag die Leistungserbringung und den wirtschaftlichen Erfolg unserer Lösungen sicherzustellen. Der technische Partnermanager unterstützt dazu die Teams in Zusammenarbeit mit Product-Ownern, dem Einkauf und weiteren Einheiten übergreifend bei der Professionalisierung und dem Wachstum.
Ihre künftigen Hauptaufgaben sind:
  • Definition und Strukturierung der technichen Anforderungen einzelner Produkte und Überführung in marktübliche Leistungsbausteine und -verzeichnisse in Zusammenarbeit mit den Produktteams
  • Standardisierungspotential in der Auftragsabwicklung identifizieren und umsetzen, um den wirtschaftlichen Erfolg und die Skalierbarkeit sicherzustellen
  • Ableitung von Synergiepotentialen auf Produktportfolioebene (Einkaufsvorteile, Prozesseffizienzen, etc.)
  • Begleitung der Dienstleisterauswahl (Enge Abstimmung mit Einkauf, Product-Ownern und Rechtsabteilung)
  • Übernahme von Prozess-Ownership für technische Anforderungsspezifikationen, Dienstleisterauswahl und -steuerung
  • Vorbereitung von Make-or-Buy-Entscheidungen 
  • Steuerung und Abwicklung größerer Projekte, die über die Standardleistungen und -prozesse hinaus gehen
  • Aktive Mitarbeit in agilen Produkt- und Entwicklungsteams (APET´s) zur Unterstützung bei der Konzeption, Implementierung und Professionalisierung neuer und bestehender Lösungen
Ihr Profil umfasst:
  • Technisches Hochschulstudium (z.B. Energietechnik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen), Techniker oder Meister (w/m/d)
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Einkauf, dem Vergaberecht, der Dienstleisterauswahl und - steuerung
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Erstellung von Leistungsverzeichnissen und der Verhandlung von Rahmenverträgen
  • Erfahrung in der Steuerung und Abwicklung von technischen Projekten (Projektmanagement und -controlling) 
  • Erfahrung im Claim Mangement
  • Markt- und Branchenkenntnis im Kontext des assetbasierten Anlagengeschäfts (z.B. im Bereich PV, Wärme, Licht, Elektromobilität)
  • Interesse an der Arbeit in einem agilen Umfeld, idealerweise mit Methoden- und Managementerfahrung (z.B. Scrum, Kanban)
  • Erfahrung im Aufbau und der Entwicklung von neuen Projekten, Geschäftsmodellen und Unternehmen wünschenswert 
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (vergleichbar Level B2 CEFR)

Wir bieten Ihnen:

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Kostenlose Parkplätze für unsere Mitarbeiter oder Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss
  • Arbeiten in einem kollegialen, engagierten und leistungsorientierten Umfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, um Familie und Beruf zu vereinbaren
  • Betriebliche Altersversorgung mit Arbeitgeberbeteiligung
  • Finanzielle Zusatzleistungen wie Vermögenswirksame Leistungen und Zuschüsse zur Kinderbetreuung
  • Attraktive Fortbildungsangebote 
  • Leistungsorientiertes Vergütungsmodell
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.
 
Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Ihr Ansprechpartner:
Torben El-Eslambouly, Telefon: 06151 / 701-1427