Flex4Energy – Flexibilitätsmanagement für die Energieversorgung der Zukunft

Die Projektdaten

  • Projektlaufzeit: April 2015 – März 2018

  • Projektvolumen: 4,2 Mio. EUR

  • Fördervolumen: 3,1 Mio. EUR

Datenblatt "Flex4Energy"

Hier haben wir alle Angaben zum Forschungsprojekt Flex4Energy gebündelt für Sie zusammengestellt.

Datenblatt herunterladen

Gemeinsamer Abschlussbericht

Dokument herunterladen

 

Der ENTEGA-Konzern beteiligte sich im Projekt „Flex4Energy“ als Energiedienstleister und Netzbetreiber. Neben der Weiterentwicklung der bestehenden Infrastruktur aus den vorangegangenen Projekten Web2Energy, Well2Wheel und Solver war es für die ENTEGA ein wesentliches Ziel, die technische Machbarkeit eines Flexibilitätsmanagers nachzuweisen sowie für zukünftige Geschäftsmodelle die Bewertung des Wirtschaftlichkeitspotentials des Flexibilitätsmanagers auf der Verteilnetzebene zu ermitteln.

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt erfolgte die Betrachtung der Wirtschaftlichkeit sowohl im Rahmen des bestehenden Regulierungsregimes als auch für die nötige Weiterentwicklung eines zukünftigen Regulierungsrahmens, um hierfür Empfehlungen zu erarbeiten.

Projektpartner

ENTEGA AG

Die ENTEGA AG ist einer der größten ökologischen Regionalversorger Deutschlands und befindet sich mehrheitlich über die HEAG Holding AG im Besitz der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

www.entega.ag

ADS-TEC

ADS-TEC ist Hersteller und Lieferant hochwertiger und langzeitverfügbarer Industrial-IT-Systeme sowie Hochleistungs-Batteriesysteme und Speicherkomplettlösungen.

ads-tec.de

Frauenhofer ISE

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE schafft technische Voraussetzungen für eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern.

ise.fraunhofer.de

Frauenhofer IESE

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern ist eine Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der Software- und Systementwicklungsmethoden.

iese.fraunhofer.de

StoREgio

StoREgio entwickelt in der Schnittmenge von Energiewirtschaft und Digitalisierung Systemlösungen und Geschäftsmodelle zum Einsatz von Energiespeichersystemen, Lastmanagement und anderen Flexibilitätsoptionen für die Versorgung in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität in zukünftigen Energiesystemen auf Basis erneuerbarer Energien.

storegio.com

Hochschule Darmstadt

University of Applied Sciences - Die Hochschule Darmstadt (h_da) ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland.

h-da.de

Gefördert durch

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Immer für Sie da

Anschrift:
ENTEGA AG
c/o Flex4Energy
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-8031
Fax: 06151 701-8039
E-Mail senden