Flex4Energy – Flexibilitätsmanagement für die Energieversorgung der Zukunft

Der ENTEGA-Konzern beteiligt sich im Projekt „Flex4Energy“ als Energiedienstleister und Netzbetreiber. Neben der Weiterentwicklung der bestehenden Infrastruktur aus den vorangegangenen Projekten Web2Energy, Well2Wheel und Solver ist es für die ENTEGA ein wesentliches Ziel, die technische Machbarkeit eines Flexibilitätsmanagers nachzuweisen sowie für zukünftige Geschäftsmodelle die Bewertung des Wirtschaftlichkeitspotentials des Flexibilitätsmanagers auf der Verteilnetzebene zu ermitteln.

Abschlussbericht der ENTEGA AG für das Forschungsprojekt „Flex4Energy“ (PDF, 1,49 MB)

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt erfolgt die Betrachtung der Wirtschaftlichkeit sowohl im Rahmen des bestehenden Regulierungsregimes als auch für die nötige Weiterentwicklung eines zukünftigen Regulierungsrahmens, um hierfür Empfehlungen zu erarbeiten.

Projektlaufzeit: April 2015 – März 2018

Projektvolumen: 4,2 Mio. EUR

Fördervolumen: 3,1 Mio. EUR


 
 
Kontakt:
ENTEGA AG
c/o Flex4Energy
Frankfurter Straße 100
64293 Darmstadt

Tel: 06151 701-8037
Fax: 06151 701-8039
E-Mail senden

Aktuelles
21.04.2017
Infoveranstaltung für teilnehmende Bauherren am Quartierspeicherprojekt
 
09.09.2016
Einweihung der Batteriespeicher

Download
Projektflyer "Flex4Energy"
(PDF, 1.11 MB)

  Projektpartner: Gefördert durch:
 
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

  Impressum     Datenschutz     Rechtliches © ENTEGA AG 2018