ESQUIRE – Entwicklung von Dienstleistungen und zugehörigen Geschäftsmodelloptionen zur gemeinsamen Nutzung von Quartierspeichern

Die Projektdaten

  • Projektlaufzeit: März 2017 – Februar 2020
  • Projektvolumen ENTEGA: 785 T€

Das Projekt „ESQUIRE“ untersucht die sozialen, technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die gemeinschaftliche Nutzung von Quartierspeichern. Die dafür notwendigen Dienstleistungskonzepte und Geschäftsmodelle werden unter Einbindung von Nutzern und anderen kommunalen Akteuren entwickelt und schließlich in konkreten Anwendungsbeispielen umgesetzt, erprobt und bewertet.

Datenblatt ESQUIRE

Hier haben wir alle Angaben zum Forschungsprojekt ESQUIRE gebündelt für Sie zusammengestellt.

Datenblatt herunterladen

Offizielle Website

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter

www.esquire-projekt.de

Wissen für künftige Energiegewinnquartiere verbreiten

Bereits jetzt steht fest: Ohne Speicherdienstleistungen wird die Energiewende deutlich langsamer vorangehen. Dieses Projekt gibt Städten mit der Entwicklung von Dienstleistungen und Geschäftsmodellen wichtige Anregungen und Bausteine an die Hand. Die Ergebnisse des Realitätschecks werden als Best Practice Beispiele für kommunale Akteure, Energieversorger und Dienstleistungsanbieter medial aufbereitet. Weiterhin spricht das Projekt mit seinen Forschungsergebnissen Fragen des Datenschutzes an, die in Zeiten der digitalen Verarbeitung von Verbrauchsinformationen hochaktuell sind und schließlich werden neue Erfahrungen mit der ko-kreativen Entwicklung von Dienstleistungen gesammelt und für Entwickler, Kreative und Innovatoren aufbereitet.

In Zusammenarbeit mit

ENTEGA AG

Die ENTEGA AG ist einer der größten ökologischen Regionalversorger Deutschlands und befindet sich mehrheitlich über die HEAG Holding AG im Besitz der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

www.entega.ag

INSTITUT FÜR ÖKOLOGISCHE WIRTSCHAFTSFORSCHUNG

Das IÖW ist ein führendes wissenschaftliches Institut auf dem Gebiet der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung.

www.ioew.de

evohaus

Der Spezialist für CO2-freie Quartiere, von der Planung bis zur Realisierung. evohaus achtet dabei besonders auf Nachhaltigkeit und Bezahlbarkeit für junge Familien mittlerer und niedriger Einkommen. 

www.evohaus.com

Karlsruher Institut für Technologie

Das Karlsruher Institut für Technologie ist durch den Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe entstanden. Das KIT vereint die Aufgaben einer Universität des Landes Baden-Württemberg und einer Forschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft in Forschung, Lehre und Innovation. 

www.kit.edu

Frauenhofer IAO

Das Karlsruher Institut für Technologie ist durch den Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe entstanden. Das KIT vereint die Aufgaben einer Universität des Landes Baden-Württemberg und einer Forschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft in Forschung, Lehre und Innovation. 

www.kit.edu

Gefördert durch

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Immer für Sie da

Anschrift:
ENTEGA AG
c/o ESQUIRE
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-8031
Fax: 06151 701-8039
E-Mail senden