ESQUIRE – Entwicklung von Dienstleistungen und zugehörigen Geschäftsmodelloptionen zur gemeinsamen Nutzung von Quartierspeichern

Das Projekt „ESQUIRE“ untersucht die sozialen, technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die gemeinschaftliche Nutzung von Quartierspeichern. Die dafür notwendigen Dienstleistungskonzepte und Geschäftsmodelle werden unter Einbindung von Nutzern und anderen kommunalen Akteuren entwickelt und schließlich in konkreten Anwendungsbeispielen umgesetzt, erprobt und bewertet.

Wissen für künftige Energiegewinnquartiere verbreiten
Bereits jetzt steht fest: Ohne Speicherdienstleistungen wird die Energiewende deutlich langsamer vorangehen. Dieses Projekt gibt Städten mit der Entwicklung von Dienstleistungen und Geschäftsmodellen wichtige Anregungen und Bausteine an die Hand. Die Ergebnisse des Realitätschecks werden als Best Practice Beispiele für kommunale Akteure, Energieversorger und Dienstleistungsanbieter medial aufbereitet. Weiterhin spricht das Projekt mit seinen Forschungsergebnissen Fragen des Datenschutzes an, die in Zeiten der digitalen Verarbeitung von Verbrauchsinformationen hochaktuell sind und schließlich werden neue Erfahrungen mit der ko-kreativen Entwicklung von Dienstleistungen gesammelt und für Entwickler, Kreative und Innovatoren aufbereitet.

Projektlaufzeit: März 2017 – Februar 2020
Projektvolumen ENTEGA: 785 T€


 
 
Kontakt:
ENTEGA AG
c/o ESQUIRE
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel: 06151 701-8031
Fax: 06151 701-8039
E-Mail senden

Download
Produktblatt "ESQUIRE"
(PDF, 1.58 MB)

Offizielle Website
Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter
www.esquire-projekt.de
  Projektpartner: Gefördert vom:
 

  Impressum     Datenschutz     Rechtliches © ENTEGA AG 2018