• Ökostrom

    Gut für die Umwelt. Gut für Sie: Mit dem günstigen Ökostrom von ENTEGA gehen Sie auf Nummer sicher.

    Mehr auf entega.de
  • Erdgas

    Klimaneutral durch Aufforstung und Waldschutz – Erdgas von ENTEGA sorgt für ein gutes Klima.

    Mehr auf entega.de
  • Energie sparen

    Effizienzlösungen für Ihr Zuhause. Beratung, Planung, Umsetzung und Wartung – alles aus einer Hand.

    Mehr auf entega.de
  • Telekommunikation

    Highspeed-Internet, Telefonie und professionelle Datenservices: Schnell, modern und kundennah.

    Mehr auf entega-medianet.de

Alle Produkte

Weil der Mensch nur eine Erde hat: Erneuerbare Energien

Wir verändern die Energieerzeugung – Kilowatt für Kilowatt. Dafür baut ENTEGA die regenerative Energieerzeugung kontinuierlich aus. Schwerpunkt ist dabei die Windenergie, aber wir investieren auch in Sonnen- und Bioenergie.

Intelligente Lösungen: Gleichzeitig arbeiten wir an intelligenten Lösungen für eine neue, dezentrale Energieversorgung, die die zentrale Energieversorgung mit Großkraftwerken langfristig ablösen wird.

Unser Strommix – mit mehr Technologie zu weniger CO2: Der größte Teil unseres Stroms kommt aus regenerativen Energiequellen. ENTEGA ist einer der größten Anbieter von Ökostrom in Deutschland. Der Strom, den wir noch aus fossilen Energieträgern - zum Beispiel Erdgas - erzeugen, kommt aus modernen Kraftwerken mit einem geringen CO2-Ausstoß.

Geothermie

Geothermie Südhessen

 Geothermie ist Wärmeenergie, die unterhalb der festen Erdoberfläche im Erdinneren gespeichert ist.

Ihr Kontakt
zu uns

Anschrift:
ENTEGA AG
Dr.-Ing. Zijad Lemes
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-1093
E-Mail senden

Geothermie – Energie aus dem Erdinneren

Geothermie ist Wärmeenergie, die im Erdinneren gespeichert ist. Die Temperatur der Wärme steigt mit der Tiefe.

In Mitteleuropa nimmt die Temperatur im Schnitt um rund drei Grad Celsius pro 100 Metern zu, die es in die Tiefe geht. Forscher vermuten, dass die Temperaturen im Erdkern bis zu 6.500 Grad Celsius betragen. Die Nutzung von Geothermie als Energiequelle hat zahlreiche Vorteile:

  • Die in der Erde gespeicherte Wärmeenergie ist im Grunde unerschöpflich und steht zuverlässig, wetterunabhängig und rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Die Energie, die in den oberen drei Kilometern der Erdkruste gespeichert ist, könnte nach Schätzungen den weltweiten Energiebedarf für über 100.000 Jahre decken.
  • Erdwärme ist nachhaltig, weil es eine CO2-freie Energiequelle ist.
  • Erdwärme muss nicht gespeichert werden, weil die Erde selbst der Speicher ist.
  • Oberflächennahe Geothermie bis zu einer Tiefe von 400 m wird in Deutschland weit verbreitet genutzt - etwa für Wärmepumpen.
  • Die Nutzung von Tiefengeothermie steckt dagegen noch in den Anfängen.

Unsere Geothermie-Projekte

Geothermie-Projekt Heubach bei Groß-Umstadt (Südhessen)

Die ENTEGA leistete Pionierarbeit, um die Nutzung der tiefen Erdwärme voranzubringen.

Mehr dazu

CO2-neutrales Wohnen in Mörfelden-Walldorf

Mehr dazu

Geothermischer Speicher: Kooperation mit der TU Darmstadt

Mehr dazu

Partner

Unser Partner TU Darmstadt

TU Darmstadt - Eine der führenden Technischen Universitäten

Die TU Darmstadt trägt mit herausragender Forschung und Lehre zur Lösung drängender Zukunftsfragen bei.

Die TU Darmstadt schließt vielfältige Partnerschaften mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um ihre Kompetenzen gezielt zu erweitern. Sie ist ein entscheidender Motor der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung in der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Neckar.

Ihre Spitzenforschung ist durch die Exzellenzinitiative mehrfach ausgezeichnet. Ihre Absolventen genießen höchstes Ansehen in der Wirtschaft. Die exzellenten Leistungen machen die TUD zu einer der führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Aktuell wird die TUD in der Fächergruppe „Engineering & Technology“ in den beiden internationalen Universitäts-Rankings „THE World University Rankings“ und „QS World University Rankings“ zu den weltweit 100 besten Universitäten gezählt.