• Ökostrom

    Gut für die Umwelt. Gut für Sie: Mit dem günstigen Ökostrom von ENTEGA gehen Sie auf Nummer sicher.

    Mehr auf entega.de
  • Erdgas

    Klimaneutral durch Aufforstung und Waldschutz – Erdgas von ENTEGA sorgt für ein gutes Klima.

    Mehr auf entega.de
  • Energie sparen

    Effizienzlösungen für Ihr Zuhause. Beratung, Planung, Umsetzung und Wartung – alles aus einer Hand.

    Mehr auf entega.de
  • Telekommunikation

    Highspeed-Internet, Telefonie und professionelle Datenservices: Schnell, modern und kundennah.

    Mehr auf hse-medianet.de

Alle Produkte

Erzeugung

Weil der Mensch nur eine Erde hat: Erneuerbare Energien

Wir verändern die Energieerzeugung – Kilowatt für Kilowatt. Dafür baut ENTEGA die regenerative Energieerzeugung kontinuierlich aus. Schwerpunkt ist dabei die Windenergie, aber wir investieren auch in Sonnen- und Bioenergie.

Intelligente Lösungen: Gleichzeitig arbeiten wir an intelligenten Lösungen für eine neue, dezentrale Energieversorgung, die die zentrale Energieversorgung mit Großkraftwerken langfristig ablösen wird.

Unser Strommix – mit mehr Technologie zu weniger CO2: Der größte Teil unseres Stroms kommt aus regenerativen Energiequellen. ENTEGA ist einer der größten Anbieter von Ökostrom in Deutschland. Der Strom, den wir noch aus fossilen Energieträgern - zum Beispiel Erdgas - erzeugen, kommt aus modernen Kraftwerken mit einem geringen CO2-Ausstoß.

Sonnenenergie

Wie funktioniert eigentlich eine Solaranlage?

Fotovoltaischer Effekt, Halbleiterschichten, Wechselrichter - unsere Animation erklärt Ihnen die Funktionsweise einer Fotovoltaikanlage, die umweltfreundlichen ENTEGA-Ökostrom für die Region erzeugt.

Ihr Kontakt
zu uns

Anschrift:
ENTEGA AG
Erzeugung und Wärme
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-0
Fax 06151 701-1079
E-Mail senden

Das größte Kraftwerk der Erde ist die Sonne

Die Sonne liefert dreitausend Mal mehr Energie als die gesamte Weltbevölkerung heute verbraucht – ganz ohne radioaktiven Müll und völlig klimaneutral.

Die Sonnenenergie hat ein gigantisches Potenzial, das wir schon seit Jahren verstärkt nutzen. Die ENTEGA betreibt inzwischen drei große Solarparks und 129 Fotovoltaikanlagen auf Dächern, die zusammen jährlich über 17.700 Tonnen CO2-Emissionen vermeiden. Die Solarenergie ist für die ENTEGA nach der Windkraft die wichtigste Quelle für regenerativ erzeugten Strom. Derzeit haben wir Fotovoltaikanlagen mit einer installierten Leistung von rund 32 Megawatt in unserem Portfolio. Im Jahr 2014 konnten wir damit über 33.500 Megawattstunden Ökostrom erzeugen. Dies reicht aus, um über 11.500 Haushalte mit grünem Strom zu versorgen.

Die Solarenergie ist für die ENTEGA nach der Windkraft die wichtigste Quelle für regenerativ erzeugten Strom.

Unsere Solarparks und Solaranlagen

Solarpark Lauingen

125.000 Module produzieren Strom für rund 3.400 Haushalte.

Mehr dazu

Solarpark Leiwen

Auf einer Fläche von 17 Fußballfeldern erzeugen wir Strom für rund 1.300 Haushalte.

Mehr dazu

Solarpark Thüngen

Der Solarpark im Kreis Main-Spessart erzeugt Ökostrom für rund 6.350 Haushalte.

Mehr dazu

Unternehmen und Partner

ENTEGA realisiert Solarparks und Solaranlagen in eigener Verantwortung.

HSE Regenerativ

Weil der Mensch nur eine Erde hat. Erneuerbare Ressourcen.

Die HSE Regenerativ befasst sich mit der Finanzierung, Projektierung und dem Betrieb von Kraftwerken, die Energie aus regenerativen Quellen erzeugen. Der Fokus liegt auf Windparks an Land und der Blick richtet sich hier vor allem in die Region.

Der ENTEGA-Konzern will für den Ausbau der erneuerbaren Energien insgesamt rund eine Milliarde Euro investieren. Ziel ist es, die ENTEGA-Ökostromkunden aus eigenen Kraftwerken oder aus Kraftwerken, für die ENTEGA verantwortlich ist, versorgen zu können.

HSE NATURpur

Die HSE NATURpur Energie AG ist ein Vorreiter der klimaneutralen Energieerzeugung. Das 1999 unter dem Namen HEAG NATURpur gegründete Unternehmen war einer der ersten Ökostromversorger in Deutschland. 

 

2006 ging der Ökostromvertrieb in die ENTEGA über. Seitdem hat sich das Unternehmen auf den Ausbau der erneuerbaren Energien konzentriert. Bis heute hat die HSE NATURpur Energie AG 129 Fotovoltaikanlagen in Südhessen errichtet.

Historie

12/2010Umfirmierung in HSE NATURpur Energie AG
Die Hauptversammlung beschließt die Umfirmierung der NATURpur Energie AG
12/2008NATURpur verkauft ihre Anteile an der NATURpur-Biogasgesellschaft Almenhof an die Landwirtschaftliche Betriebsgemeinschaft Erbuch GbR
03/2008Die NATURpur Energie AG wird 100-prozentige Tochtergesellschaft des neu gegründeten NATURpur Instituts für Klima- und Umweltschutz gGmbH (IKU)
05/2007NATURpur überträgt den Vertrieb der Ökostromprodukte an ihre Schwestergesellschaft ENTEGA Vertrieb
09/2006Erstmalige Ausschreibung des NATURpur-Awards, eines Schülerwettbewerbs für Zukunftsenergien
01/2006Die NATURpur Energie AG wird Kompetenzzentrum für regenerative Energien im HSE-Konzern und konzentriert sich auf die Geschäftsfelder Anlagenerrichtung, Forschung & Entwicklung, Beschaffung und Zertifizierung von Ökostrom, Consulting-Dienstleistungen. Diese Weiterentwicklung spiegelt sich auch in einem neuen Erscheinungsbild wieder.
Den Ökostromvertrieb und die Kundenbetreuung übernimmt die darauf spezialisierte Konzernschwester ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG.
12/2005Errichtung der 100.ten NATURpur-Photovoltaikanlage (Berufsfeuerwehr Darmstadt)
20.04.2004Umfirmierung in NATURpur Energie AG
04.04.2004Die Hauptversammlung beschließt die Umfirmierung der HEAG NaturPur AG in NATURpur Energie AG
01/2004Einführung eines dritten Stromproduktes, dem zu 100% aus Wasserkraft bestehenden "NATURpur-Strom business" und Zertifizierung durch EnergieVision e.V. (ok-power)
16.05.2003Die Gesellschafter beschließen in der Hauptversammlung, sämtliche Aktien in der HEAG Südhessischen Energie AG (HSE), hervorgegangen aus HEAG Versorgungs-AG und Südhessischer Gas- und Wasser AG, zu bündeln
22.11.2002Auszeichnung durch das Hessische Umweltministerium im Rahmen des Wettbewerbs "Energieland Hessen"
12.06.2002Gründung der Niederlassung Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz
18.01.2002Zertifizierung von NATURpur-Strom light durch EnergieVision e.V. (ok-power Label)
01/2001
Einführung eines zweiten Ökostromangebotes, NATURpur Strom light, das 100 Prozent regenerativ erzeugte Stromprodukt heißt jetzt NATURpur-Strom premium
28.08.2001Gründung der ersten Tochtergesellschaft, der NaturPur-Biogasgesellschaft Almenhof mbH
12/2000Die HEAG erhält für die Leistungen ihrer Konzerngesellschaften im Bereich des Umweltschutzes die Mitgliedschaft in der Umweltallianz Hessen
05/2000Auszeichnung durch die Stiftung Warentest mit dem Prädikat "besonders empfehlenswert"
10.11.1999Start des Projektes "Photovoltaikanlagen auf kommunalen Kindergärten"
28.08.1999Zertifizierung durch den TÜV Hessen
01.07.1999Aufnahme des Geschäftsbetriebs mit dem 100 Prozent regenerativ erzeugten NaturPur-Strom, im ersten Schritt in der Region Südhessen
29.04.1999Gründung der HEAG NATURpur AG als eigenständiges Tochterunternehmen der Hessischen Elektrizitäts-AG (51%) und HEAG Versorgungs-AG (49%)