Unkonventionelle Lösungen für konventionelle Energien.

Durch die regenerativen Energien werden CO2-Emissionen vermieden. Doch sie haben auch einen Nachteil: Sie stehen nicht konstant zur Verfügung. Deshalb braucht es Regelenergie, um Schwankungen ausgleichen zu können. Aus diesem Grund haben wir auch in hocheffiziente Gaskraftwerke investiert.

2013 haben wir in Darmstadt ein modernes Gasturbinenkraftwerk mit einer Leistung von 100 Megawatt in Betrieb genommen. Im Jahr 2010 haben wir mit anderen Energieversorgern eines der effizientesten Gas- und Dampfturbinenkraftwerke der Welt im bayrischen Irsching in Betrieb genommen. Mit neun Prozent sind wir an dem 845 Megawatt starken Kraftwerk beteiligt.

Beide Kraftwerke sind wichtig für die Versorgungssicherheit, dennoch können sie unter den aktuellen Marktbedingungen nicht mit umweltschädlichen Kohlekraftwerken konkurrieren. Hier muss die Reservekraftwerksverordnung so reformiert werden, dass systemrelevante Kraftwerke auch wirtschaftlich betreiben werden können.
 

Doppelter Nutzen durch Kraft-Wärme-Kopplung.

Eine gute Möglichkeit Energie effizienter zu nutzen, ist der Einsatz der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK): Dahinter verbirgt sich die gleichzeitige Gewinnung von Strom und Wärme. Diese kann dann als Fern- oder Prozesswärme verwendet werden. Bei der konventionellen Stromerzeugung entweicht Wärme hingegen ungenutzt. Über ein besonderes Verfahren (Absorptionskälte) kann darüber hinaus die Kraft-Wärme-Kopplung um Kälte-Anwendungen erweitert werden. Dadurch können bis zu 40 Prozent der Primärenergie eingespart werden.
 

Effiziente Heizkraftwerke.

Die ENTEGA nutzt das Prinzip der KWK in ihren Heizkraftwerken. Als Brennstoffe kommen neben Erdgas, Klärgas und Öl auch Bioerdgas zum Einsatz. Ein großes Entwicklungspotenzial sehen wir auch im Einsatz von Mini-Blockheizkraftwerken in privaten Haushalten.

Unsere konventionellen Anlagen auf einen Blick

Gasturbinenkraftwerk in Darmstadt

Mit dem systemrelevanten Gasturbinenkraftwerk können in kürzester Zeit Schwankungen im Stromnetz ausgeglichen werden.

Mehr dazu

GuD-Kraftwerk Irsching 5

ENTEGA ist an einem der effizientesten Gas- und Dampfturbinenkraftwerke der Welt beteiligt.

Mehr dazu

Heizkraftwerke

Dezentral und effizient.

Mehr dazu

Partner

Unsere Partnerunternehmen

Industriekraftwerk Breuberg GmbH

Effizient und wirtschaftlich. Das Gemeinschaftsunternehmen Industriekraftwerk Breuberg GmbH (IKB) deckt rund 60 Prozent des Stromverbrauchs im Pirelli-Werk in Breuberg. Im Jahr 2014 wurde das Kraftwerk energetisch saniert. 

Gemeinsam mit der Pirelli Deutschland GmbH betreiben wir seit vielen Jahren in Breuberg ein Industriekraftwerk zur Strom- und Wärmeversorgung des Pirelli-Werkes. Im Jahr 2014 haben wir die Anlage energetisch modernisiert.

Mit einer Gesamtleistung von 11,4 Megawatt deckt die Gasturbine im Jahr rund 60 Prozent des Strombedarfs am Standort ab. Das Heizkraftwerk liefert zudem pro Stunde rund 20 Megawatt Prozess- und Raumwärme. Seit der Sanierung wird ein Großteil der thermischen Energie aus den Abgasen der Turbine per Wärmetauscher zurückgewonnen. Das steigert die Stromproduktion, liefert zusätzliche Heizenergie und erhöht signifikant die Energieeffizienz der Reifenproduktion des Premiumherstellers am Standort. Und: Die neue Anlage spart jährlich rund 5.000 Tonnen CO2-Emissionen ein!

Gemeinschaftskraftwerk Irsching GmbH

Die Gemeinschaftskraftwerk Irsching GmbH (GKI) ist Eigentümer des Kraftwerks Irsching 5. Das Kraftwerk im bayerischen Irsching zählt zu den effizientesten Gas- und Dampfturbinenkraftwerken der Welt.

Die Gemeinschaftskraftwerk Irsching GmbH (GKI) ist Eigentümer des Kraftwerks Irsching 5
Das Kraftwerk, das im Mai 2010 in Betrieb gegangen ist, zählt zu den effizientesten Gas- und Dampfturbinenkraftwerke der Welt.

An der GKI ist die ENTEGA mit 9 Prozent beteiligt. Weiterer Anteilseigner sind die E.ON Kraftwerke GmbH (Hannover) mit 50,2 Prozent, die N-ERGIE Aktiengesellschaft (Nürnberg) mit 25,2 Prozent und die Mainova AG (Frankfurt) mit 15,6 Prozent. Für den operativen Betrieb des neuen Kraftwerks ist E.ON Kraftwerke verantwortlich.

Immer für Sie da

Anschrift:
ENTEGA AG
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-0
Fax 06151 701-4444
E-Mail senden
 

Zu unseren Produkten