• Ökostrom

    Gut für die Umwelt. Gut für Sie: Mit dem günstigen Ökostrom von ENTEGA gehen Sie auf Nummer sicher.

    Mehr auf entega.de
  • Erdgas

    Klimaneutral durch Aufforstung und Waldschutz – Erdgas von ENTEGA sorgt für ein gutes Klima.

    Mehr auf entega.de
  • Energie sparen

    Effizienzlösungen für Ihr Zuhause. Beratung, Planung, Umsetzung und Wartung – alles aus einer Hand.

    Mehr auf entega.de
  • Telekommunikation

    Highspeed-Internet, Telefonie und professionelle Datenservices: Schnell, modern und kundennah.

    Mehr auf entega-medianet.de

Alle Produkte

Weitere
Informationen

www.globaltechone.de

Windpark Global Tech 1

Der Nordsee-Windpark Global Tech 1, an dem die ENTEGA eine 24,9 prozentige Beteiligung hält, ist nach zweijähriger Bauzeit errichtet: 100 Kilometer vor der deutschen Küste wurde Ende August 2014 die letzte der insgesamt 80 Turbinen der 5-Megawatt-Klasse (Typ AREVA Wind M5000-116) montiert.

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT schließt den Park an die Offshore-Konverterstation BorWin beta an. Nach dem Probebetrieb erfolgt der reguläre Netzanschluss Anfang 2015. Mit insgesamt 80 Windenergieanlagen wird Global Tech 1 Strom für rund 532.200 Haushalte liefern. Verglichen mit der Stromerzeugung in einem Kohlekraftwerk, werden so eine Million Tonnen CO2-Emissionen vermieden.

Projektdaten

  • Bau: 80 Windenergieanlagen (WEA) der 5-MW-Klasse mit einer installierten Gesamtleistung von 400 MW
  • Stromproduktion: insgesamt: ca. 1,6 Milliarden kWh pro Jahr – entspricht jährlichen Verbrauch von ca. 532.200 Haushalten
  • ENTEGA-Anteil: 24,9% an der Projektgesellschaft entsprechend: 99,6 MW Leistung, min. 398 GWh Produktion pro Jahr für die Strombedarfsdeckung von ca. 132.600 Haushalten
  • Gesamte Baukosten: Über 1,3 Milliarden Euro
  • Genehmigung: erteilt durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
  • Kabeltrasse: Die Netzanschlusszusage wurde im Mai 2010 erteilt.
  • Umweltbilanz: Einsparung von 1,2 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr (im Vergleich zu einem konventionellen Kraftwerk)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.globaltechone.de.